smp pflege connection senatorin soziales jugend frauen integration hansestadt bremen logo 1

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1

smp pflege connection logo 1 home

smp pflege connection header noch fragen facebook 1

Infos für Eltern & Berufsberater

Ihr Kind interessiert sich für eine Pflegeausbildung und Ihnen stellen sich zahlreiche Fragen in Hinblick auf Organisation, Unterstützungsmöglichkeiten und Jobaussichten?

Hier finden Sie Antworten auf die dringendsten Fragen:

Wie lange dauert die Ausbildung / das duale Studium?

  • Generell beträgt die Dauer der Ausbildung in den Pflegeberufen drei Jahre.
  • Für Auszubildende, die bereits eine Berufsausbildung im pflegerischen Bereich haben, eine entsprechende Fachschule abgeschlossen haben oder vor Beginn der Ausbildung schon pflegerische Erfahrung gesammelt haben, könnte eine Verkürzung der Ausbildungsdauer infrage kommen, allerdings ist das abhängig von der jeweiligen Ausbildungsausrichtung sowie weiteren Faktoren sodass an dieser Stelle hierzu keine pauschal Auskunft gegeben werden. Kontaktieren Sie für diesbezügliche Fragen bitte direkt mit der jeweiligen Pflegeschule. Pflegeschulen in Ihrer nähe finden Sie HIER
  • Das duale Studium der Pflegewissenschaften dauert je nach Hochschule etwa acht bis neun Semester. Detailliertere Informationen finden Sie HIER.

Was verdient mein Kind während der Ausbildung?

  • Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da der Verdienst in Abhängigkeit vom Ausbildungsbetrieb variieren kann.
  • Einen Anhaltspunkt können jedoch die Ausbildungsvergütungen von Pflegeeinrichtungen des öffentlichen Dienstes bieten, die sich nach entsprechenden tarifvertraglichen Vereinbarungen richten (Stand Juli 2015):
    • 1. Ausbildungsjahr: € 976
    • 2. Ausbildungsjahr: € 1.037
    • 3. Ausbildungsjahr: € 1.138
  • Verglichen mit anderen Ausbildungsberufen ist die Vergütung für eine Ausbildung im Pflegebereich sehr hoch! Im vergleich verdienen z.B. KFZ-Mechatroniker im dritten Ausbildungsjahr zwischen 672 und 837€, Elektriker zwischen 620 und 800€ und Bürokaufleute zwischen 891 und 975€.

Welche Vergünstigungen kann mein Kind erhalten?

  • Für Auszubildende ergeben sich durch einen Schüler- oder Azubi-Ausweis vielerorts Möglichkeiten für Ermäßigungen. Das gilt sowohl für Fahrkarten in öffentlichen Verkehrsmitteln als auch für den Eintritt in Kino, Museum, Theater, etc. Der Ausweis wird direkt bei der jeweiligen Schule beantragt.

Welche finanzielle Unterstützung kann mein Kind erhalten?

  • Die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung während der Ausbildung besteht in Form von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) inklusive einem Zuschuss zum Wohngeld, sofern Ihr Kind während der Ausbildung nicht bei Ihnen wohnt.
  • Während des dualen Studiums ist unter gewissen Umständen eine Unterstützung durch BAföG möglich. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie bitte das BAföG-Amt bzw. das Studentenwerk der jeweiligen Universität.

Wie stehen die Chancen, nach der Ausbildung einen (festen) Job zu finden?

  • Die beruflichen Aussichten für Auszubildende in den Pflegeberufen sind derzeit sehr gut und werden sich in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter verbessern.
  • Aufgrund der aktuellen demografischen Entwicklung in Deutschland steigt die Zahl alter und pflegebedürftiger Menschen stark an, während auf der anderen Seite ein Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal im arbeitsfähigen Alter steht.
  • Nach Abschluss einer Pflegeausbildung hat Ihr Kind also hervorragende Aussichten auf einen erfolgreichen Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Wieviel verdient mein Kind nach der Ausbildung?

  • Ähnlich wie im Falle der Ausbildungsvergütung lässt sich auch diese Frage nicht pauschal beantworten.
  • Einen Anhaltspunkt kann jedoch die Bruttogrundvergütung von Pflegeeinrichtungen des öffentlichen Dienstes bieten, die sich nach entsprechenden tarifvertraglichen Vereinbarungen richten. In solchen Einrichtungen erhalten:
    • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen ein monatliches Bruttogehalt von 2.688 bis 3286€,
    • Altenpfleger/-innen zwischen 2.479 und 2.733€ und
    • Heilerziehungspfleger/-innen zwischen 2.880 und 3.732€.

Besteht weiterhin ein Anspruch auf Kindergeld?

  • Während der Ausbildung wird auf Antrag das Kindergeld weiter gezahlt, solange ihr Kind das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Kann mein Kind weiterhin über die Familienversicherung mit Kranken- und Pflegeversichert sein?

  • Nein, ab Beginn der Ausbildung hat Ihr Kind zwei Wochen Zeit, sich selbst zu versichern. Dabei fallen ab einem Ausbildungsgehalt von mehr als 325€ Abzüge für Kranken-, Pflege,- Renten- und Arbeitslosenversicherung an. Liegt das Gehalt darunter, zahlt allein die Ausbildungseinrichtung Beiträge.

Welche Eigenschaften muss mein Kind mitbringen?

  • Um eine Pflegeausbildung / Pflegestudium erfolgreich absolvieren zu können, sollte Ihr Kind in erster Linie Interesse daran haben, hilfsbedürftige Menschen und Patienten durch pflegerische, therapeutische und beratende Tätigkeiten zu unterstützen. Insbesondere pflegerische Tätigkeiten wie etwa Unterstützung beim An- und Auskleiden oder der Körperpflege erfordern neben einem hohen Maß an Bereitschaft zur praktischen Arbeit auch ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit. Neben Empathie und Verantwortungsbewusstsein sollte sich der Auszubildende auch durch eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise auszeichnen.

Welche Vorbildung muss mein Kind haben?

  • Um eine Ausbildung in den Pflegeberufen beginnen zu können, wird in der Regel mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt.
  • Für die Aufnahme eines dualen Studiums ist die Allgemeine Hochschulreife Voraussetzung.
  • Detailliertere Informationen bekommen Sie in der Rubrik "Pflege lernen" auf unserer Website.

Arbeitet mein Kind im Schichtdienst? Wie sind die Arbeitszeiten geregelt?

  • Bereits während der Ausbildung gehören die Arbeit im Dreischichtsystem sowie Wochenenddienste dazu.  
  • Für Azubis unter 18 Jahren gelten dabei jedoch Sonderregelungen, die mit der jeweiligen Schule abgesprochen werden sollten.

smp pflege connection senatorin soziales jugend frauen integration hansestadt bremen logo 1

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1