smp pflege connection senatorin soziales jugend frauen integration hansestadt bremen logo 1

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1

smp pflege connection logo 1 home

smp pflege connection header noch fragen facebook 1

Bremer Krankenpflegeschule

BKS außen PflegeConnection       BKS außen2 PflegeConnection

Die BKS liegt direkt an der kleinen Weser               Die Bremer Krankenpflegeschule e.V.

Seit 2002 bietet die Bremer Krankenpflegeschule e.V. in Trägerschaft der Bremer Krankenhäuser DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus gemeinnützige GmbH , Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH und Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH die Ausbildung zur/zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/-in an. 2017 wurde der 2-jährige Ausbildungsgang zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in gestartet.

Mit 227 Ausbildungsplätzen sind wir die größte Pflegeschule im Lande Bremen in freigemeinnütziger Trägerschaft. Durch unsere drei Träger-Krankenhäuser und viele weitere Einrichtungen sind wir in der Lage in breites und interessantes Spektrum an Praxiseinsatzorten anzubieten.

Der Pflegeberuf befindet sich in einem stetigen Wandel und die Bremer Krankenpflegeschule begegnet dem mit einem eigenen Curriculum und innovativen Ausbildungskonzepten, welche ständig weiter entwickelt werden. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Auszubildenden nicht nur befähigt werden, ihren Berufsalltag zu meistern. Genauso wichtig sind uns die Motivation und Fähigkeit, die Zukunft der Pflege mit zu gestalten.

Die Ausbildungsqualität wird regelmäßig durch Feedback durch die Auszubildenden überprüft – zweimal pro Ausbildung durch eine umfassende schriftliche Befragung aller Auszubildenden. Zur Entwicklung der Qualität wurden in den letzten Jahren u.a. ein Praxiscurriculum, eine Internet-Lernplattform (Moodle) und die Beteiligung am dualen Studiengang Pflegewissenschaften an der Uni Bremen auf den Weg gebracht.

Pflegeausbildung von, für und mit den Freien Kliniken Bremen

Die Bremer Krankenpflegeschule e.V. bietet die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege drei Mal im Jahr an. Die Starttermine sind April, August und Oktober und Interessierte können sich jederzeit bewerben.

Bei der Ausbildung handelt es sich um eine Fachkraftausbildung mit dem Schwerpunkt „Krankenhaus“. Die praktischen Einsätze finden aber auch in vielen anderen Gebieten statt, z.B. in der ambulanten Pflege, in Tageskliniken und in Einrichtung der Kinderkrankenpflege und der Geburtshilfe. Auch in der Theorie wird ein breites Spektrum an Inhalten abgedeckt. Die Bremer Krankenpflegeschule e.V. arbeitet mit einem eigenen Curriculum, das unter wissenschaftlicher Begleitung entwickelt wurde. Es wird hier besonders viel Wert darauf gelegt, dass der praktische Pflegealltag eine große Rolle spielt, so dass der Transfer in das Arbeitsfeld „Pflege“ leicht gelingt.

Für Auszubildende mit Hochschulreife besteht die Möglichkeit begleitend Veranstaltungen der Universität Bremen zu besuchen – hier kann ein Bachelor-Studium im Bereich Pflegewissenschaften während der dreijährigen Ausbildung (dual) begonnen und nach dem Examen zum Abschluss gebracht werden.

Die Praxis-Ausbildung findet durch Praxisanleiter/innen und Lehrende statt. Strukturiert wird sie durch das schuleigene Praxiscurriculum, in dem den Auszubildenden je nach Lernstand angepasste Lernmöglichkeiten angeboten werden.

Neben „normalem“ Unterricht werden Methoden des selbstgesteuerten Lernens, des Teamlernens und des internetbasierten Lernens über die Lernplattform „Moodle“ praktiziert. Zur Nutzung der Lernplattform, für Recherchen etc. haben die Auszubildenden freien Zugang zum schulinternen W-LAN.

Da die dreijährige Fach-Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in einen hohen Anspruch an die Lernenden stellt, bietet die Bremer Krankenpflegeschule die Unterstützung durch einen Lerncoach an – einem Projekt, welches durch den Europäischen Sozialfonds unterstütz wird. Für Teilnehmer/innen mit Sprachschwierigkeiten findet einmal pro Woche ein Unterstützungsangebot „Deutsch“ statt.

Die 2-jährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in ergänzt das Spektrum der Bremer Krankenpflegeschule.

 

Dein Ansprechpartner ist:

Name: Jens Oestreich
Tel.: 0421/55 99 443
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Kontaktdaten:

Bremer Krankenpflegeschule der freigemeinnützigen Krankenhäuser e.V.
St.-Pauli-Deich 25, 28199 Bremen
Tel.: 0421/55 99 441
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.bremer-krankenpflegeschule.de

 

smp pflege connection senatorin soziales jugend frauen integration hansestadt bremen logo 1

smp pflege connection gesundheitswirtschaft nordwest logo 1